Suche
Suche Menü

FC WENDELSTEIN – TSV FREYSTADT 4:0

SOUVERÄNER SIEG UND PLATZ ZWEI IN DER TABELLE

Der TSV Freystadt blieb gegen den FC Wendelstein chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Die Gäste gingen hochmotiviert und mit viel Elan in die Partie. Chancen hatte aber die Heimelf, nach Foul an Jonas Hammel schoss der Gefoulte den fälligen Elfmeter über das Tor. Yannik Scholz traf mit seinem Distanzschuss nur die Latte. Das Spiel nahm weiter an Fahrt auf, beinahe fiel die Gästeführung durch Patrick Meier, doch er traf nur den Pfosten. Nach einer gut getimten Flanke von Jonas Hammel köpfte dann Mirsad Behjeti aus kurzer Entfernung zur Führung für die Heimelf ein. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Jonas Andert mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze. Die Vorentscheidung nach dem Seitenwechsel fiel durch Scholz, der nach schöner Annahme den Ball überlegt ins lange Eck einschob. Eine rote Karte gab es für Oliver Schwalb nach groben Foulspiel, doch Behjeti erhöhte trotz Unterzahl wiederum mit dem Kopf, was zugleich den 4:0-Endstand bedeutete.