Suche
Suche Menü

FV DITTENHEIM – FC WENDELSTEIN 2:2

Durch ein Last-Minute-Tor den großen Coup verpasst

Nach einer stark herausgespielten Kombination fiel der vermeintliche Führungstreffer für die Heimelf, der aber wegen einer knappen Abseitsstellung keine Anerkennung fand. Es entwickelte sich eine flotte Partie mit Torchancen auf beiden Seiten. Eine weite Flanke von der Mittellinie nahm Schwalb sauber an, setzte sich im Strafraum durch und schob anschließend unhaltbar zur Gästeführung ein. Beinahe fiel der Ausgleich nach einem Kabinettstückchen von Unöder, doch FCW-Keeper Baumann war mit einer Glanzparade zur Stelle. Andert schnappte sich dann einen Fehlpass der Heimelf und hämmerte den Ball unhaltbar in den Winkel, dann hatte er die Riesenchance zur Vorentscheidung, doch vergab leichtfertig. Den Anschlusstreffer erzielte Gulden per Foulelfmeter. In der Nachspielzeit fiel doch noch der Ausgleich für Dittenheim durch Schweiger, der aus dem Gewühl heraus traf.