Suche
Suche Menü

SG Stöckelsberg-Oberölsbach II – FC Wendelstein III 1:5

Auswärtsdreier für Wendelstein

Bei der Reserve der SG Stöckelsberg-Oberölsbach verdiente sich die Schildhauer-Elf drei Punkte und zeigte nach der unglücklichen Niederlage in der Vorwoche gegen Berg wieder eine starke Leistung.

Bereits nach kurzer Zeit gelang Höhn ein wunderschöner Freistoß aus 20 Metern und er traf in den linken Winkel. In der Folge kreierten sich die Wendelsteiner weitere, gute Chancen. Nach starkem Ballgewinn durch Borne wurde Judemann von Höhn gut in Szene gesetzt. Das 0:2 durch Judemann, welcher einen starken Laufweg zeigte, nur Formsache.

Anschließend war es wieder Höhn, der auf 0:3 erhöhte. Von der SG kam wenig, was aber wiederrum der starken Wendelsteiner Defensive um Kapitän Hannemann geschuldet war und es ging mit dem Zwischenstand von 0:3 in die Halbzeitpause.

Direkt nach Wideranpfiff kombinierten die Wendelsteiner wieder stark auf. Ohne dass ein Spieler der Stöckelsberger an den Ball kam, war es dieses Mal Sosalla, der nach starker Kombination über Gnam und letztendlich wieder Höhn auf 0:4 erhöhte.

Anschließend flachte das Spiel ein wenig ab und Wendelstein schaltete einen Gang runter. Aufgrund einer Unaufmerksamkeit nach einem Einwurf gelangte der Ehrentreffer für die Spielgemeinschaft. Die kurzzeitig aufkeimende Hoffnung wurde jedoch jäh durch einen Sonntagsschuss von Greulich in den rechten Winkel zerstört.

Aufgrund des verdienten Dreiers rangiert die Schildhauer-Elf nun nach 6 Spielen, mit 9 Punkten im Tabellenmittelfeld der B-Klasse Nord/Ost und empfängt, vor einer zweiwöchigen Pause, als nächstes die Reserve des TSV Burgthann.