Suche
Suche Menü

1. FC Deining – FC Wendelstein 1:1 (1:0)

Wendelstein entführte beim Tabellenzweiten einen Punkt, mit dem sie gut leben können. Die Gastgeber drückten von Anfang an auf das Tempo und gingen bereits in der 6 Minute durch einen Kopfball, nach einer allerdings unberechtigten Freistoßflanke, in Führung. Die Gäste wurden in dieser Phase regelrecht überrumpelt und hatten Glück, nicht noch höher in Rückstand zu geraten. Nach ca.15 Minuten ließ der Druck aber nach und der FC konnte sich allmählich befreien und hatte auch mehr Ballbesitz. Die Deininger verteidigten jedoch sehr geschickt,so dass es bis zur 40.Minute dauerte, ehe Hammel kanpp am Torwart scheiterte. In der zweiten Hälfte ging es hin und her und beide Mannschaften hatten ihre Chancen. So glich die Speer-Elf in der 71. Minute durch eine klasse Einzelleistung von Bauer aus. Sowohl Deining, als auch die Wendelsteiner, hatten mehrmals den Führungstreffer auf dem Fuß, so dass es beim letztlich nicht unverdienten Unentschieden blieb.

Tschinkel, O.Schwalb, Schepl, Schmidt, F. Hammel, Behdjeti, Mahler, D. Schwalb, Bauer, Hertl, Fürst (Scholz, Sekulic, Nerreter)

Wolfgang Schepl, 18.11.2017